Fußball International
Weißrussland feuert Nationaltrainer Bajdaschni

Nach dem enttäuschenden Abschneiden in der WM-Qualifikation hat sich Weißrussland von Nationaltrainer Anatoli Bajdaschni getrennt. Neuer Coach wird der bisherige Assistenztrainer Juri Kurnenin.

Der Fußball-Verband Weißrusslands hat Nationaltrainer Anatoli Bajdaschni (53) entlassen. Die Mannschaft um Starspieler Alexander Hleb (FC Arsenal, früher VfB Stuttgart) waren in der WM-Qualifikation über den vorletzten Platz in der Gruppe fünf nicht hinausgekommen. Die ehemalige Sowjetrepublik hatte in der WM-Ausscheidung lediglich zwei Siege gefeiert.

Als Nachfolger präsentierte der Verband den bisherigen Assistenztrainer Juri Kurnenin. Allerdings wird erst in zwei Monaten endgültig entschieden, ob er seinen Posten behält oder durch einen anderen Coach ersetzt wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%