Fußball International
Weltauswahl unterliegt China trotz Pohlers-Tor

Conny Pohlers hat bei einem Freundschaftsspiel zwischen der chinesischen Nationalmannschaft und einer Weltauswahl für den 1:0-Führungstreffer der Gäste gesorgt. Im chinesischen Wuhan gewann China zum Schluss mit 3:2.

Mit einem 3:2 (2:2)-Sieg gegen ein Allstar-Team hat sich Gastgeber China auf die Weltmeisterschaft der Frauen eingestimmt. Bei der Weltauswahl konnte sich einen Tag vor der Gruppenauslosung in Wuhan aus Deutschland lediglich die Potsdamerin Conny Pohlers in die Torschützenliste eintragen.

31 000 Zuschauer sahen in der WM-Spielstätte Wuhan eine zumindest in der ersten Halbzeit hochklassige Partie, bei der die Weltauswahl früh in Führung ging. Die erste Chance in der vierten Minute verwertete Pohlers zum 1:0 der Gäste, bei denen die ehemalige Bundestrainerin Tina Theune-Meyer auf der Bank saß.

Zehn Minuten später glich Liu Sa zunächst für China aus, ehe Han Duan (27.) sogar die erstmalige Führung für den WM-Gastgeber gelang. Nach dem 2:2 durch die Australierin Cheryl Salisbury markierte die eingewechselte Ji Ting (90.) kurz vor dem Schlusspfiff den Siegtreffer für China.

Am Sonntag findet in Wuhan die Auslosung für die WM in China (10. bis 30. September 2007) statt, bei der die deutsche Mannschaft als Gruppenkopf der Staffel A gesetzt ist. Damit kann die Mannschaft von DFB-Trainerin Silvia Neid in der ersten Turnierphase nicht auf die Gastgeberinnen, die USA oder Norwegen treffen.

Die Chinesinnen (Gruppe D) führen ebenso eine Staffel an wie der Weltranglisten-Erste aus den USA (B) und der Ranglisten-Dritte aus Norwegen (C).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%