Fußball Italien
Entwarnung bei Adriano

Adriano von Inter Mailand hat sich bei seinem Zusammenstoß am Mittwoch mit Gegenspieler Andrea Raggi (Empoli) keine ernsten Verletzungen zugezogen. Am Freitag kann der Stürmer seinen Heimaturlaub in Brasilien antreten.

Entwarnung für Adriano und seinen Verein Inter Mailand. Nachdem der Stürmer am Mittwoch nach einem Zusammenprall mit seinem Gegenspieler Andrea Raggi beim Meisterschaftsspiel gegen Empoli (4:1) bewusstlos zusammengebrochen war und vom Feld gebracht werden musste, gaben die Ärzte jetzt Entwarnung. Die Mediziner im Mailänder Krankenhaus Niguarda ließen verlauten, dass der Brasilianer offenbar keine ernsten Verletzungen habe, allerdings noch bis Freitag im Krankenhaus bleiben muss.

Dann wird Adriano mit einem Tag Verspätung den Heimaturlaub in Brasilien antreten, wo er an der Hochzeit seines Freundes Kaka vom Rivalen AC Mailand teilnehmen will. "Adriano ist ruhig, wir sind zuversichtlich", sagte Inter-Präsident Giacinto Facchetti, nachdem die Resultate der Untersuchungen veröffentlicht wurden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%