Fußball Italien
Inter gibt sich keine Blöße

In der italienischen Serie A hat Spitzenreiter Inter Mailand am 18. Spieltag gegen Atalanta Bergamo einen 2:1-Sieg eingefahren. Verfolger AS Rom gab sich gegen Cagliari Calcio beim 2:0-Erfolg ebenfalls keine Blöße.

Am 18. Spieltag der italienischen Serie A hat Inter Mailand einen glücklichen 2:1 (0:1)-Heimsieg gegen Atalanta Bergamo eingefahren. Der Spitzenreiter drehte dabei in der zweiten Hälfte nach einem Gegentor von Cristiano Doni (16.) die Partie. Adriano (65.) und ein Eigentor von Atalantas Simone Loria (75.) entschieden die Partie zugunsten des italienischen Meisters, der die Tabelle mit 48 Zählern und weiterhin mit sieben Punkten Vorsprung vor dem AS Rom anführt. Es war der elfte "Dreier" in Folge für Inter, das damit weiter die längste Siegesserie der Vereinsgeschichte feiert.

Die Hauptstädter gewannen ihr Heimspiel im Olympiastadion souverän gegen Cagliari Calcio 2:0 (1:0). Die Brasilianer Rodrigo Taddei (5.) und Mancini (55.) erzielten die Treffer für die Elf von Trainer Luciano Spalletti, die nun 41 Punkte auf dem Konto hat.

Der Tabellendritte US Palermo kam beim AC Siena nicht über ein 1:1 (1:1)-Unentschieden hinaus. Der Führungstreffer durch Palermos Brasilianer Fabio Simplicio (40) wurde durch Leandro Rinaudo (41.) postwendend ausgeglichen.

Inters Stadtrivale AC Mailand, der aufgrund seiner Verstrickung in den Wett- und Manipulationsskandal mit einem Acht-Punkte-Abzug in die Spielzeit gestartet war, schaffte am 18. Spieltag den Sprung ins Tabellenmittelfeld. Die Rossoneri gewannen durch Tore von Kaka (31. Elfmeter), Weltmeister Alberto Gilardino (35.) und Ricardo Oliveira (76.) 3:0 bei Udinese Calcio.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%