Fußball Italien
"Juve" feilscht, Deschamps steht bereit

Juventus Turin hat das Feilschen um das Strafmaß im italienischen Manipulations-Prozess begonnen. Die "alte Dame" würde ein Jahr in der Serie B akzeptieren. Trainer könnte dabei Didier Deschamps sein.

Die Schuldfrage scheint geklärt, jetzt geht es um die Höhe der Strafe. Und der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat im Prozess um den Manipulationsskandal ein erstes "Angebot" gemacht: Der Rekordmeister würde einen Zwangsabstieg in die zweite Liga (Serie B) hinnehmen.

Dies war von der Staatsanwaltschaft für die anderen drei in der Affäre verwickelten Serie-A-Klubs Lazio Rom, AC Florenz und AC Mailand gefordert worden.

Selbe Strafe wie Lazio, Florenz und "Milan"

"Eine Strafe wie für die anderen angeklagten Vereine, also der Zwangsabstieg in die Serie B, wäre für uns zu akzeptieren", sagte "Juve"-Anwalt Cesare Zaccone vor dem Sportgericht in Rom. Zaccone stimmte außerdem einem Punktabzug für die neue Saison zu.

Offenbar gibt der Renommierklub damit seine Schuld im Manipulationsskandal zu. Das Eingeständnis soll sich offenbar strafmildernd auswirken. Die Staatsanwaltschaft hatte aber am Dienstag einen Zwangsabstieg für die "alte Dame" in die dritte Liga beantragt.

Deschamps will weiter Coach werden

Derweil hat Didier Deschamps untermauert, dass er weiter neuer Trainer bei Juventus Turin werden. "Ich bin bereit, Juve zu trainieren, unabhängig von der Liga, in der der Klub landen wird. Von Monte Carlo nach Turin ist der Weg nicht weit", sagte der Franzose, der von 1994 bis 1999 in Turin spielte, dem Corriere dello Sport. Deschamps war im vergangenen September beim AS Monaco entlassen worden.

Weil der Weltmeister von 1998 die italienische Serie B und C nicht kennt, gilt der frühere Nationalspieler Roberto Donadoni, der bis Februar den Erstligisten AS Livorno trainierte, als Alternative.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%