Fußball Italien
Milan erteilt "Juve" eine Lehrstunde

Schon nach einer Halbzeit war das Spitzenspiel der italienischen Serie A entschieden: Da hatte der AC Mailand gegen Juventus Turin beim 3:1-Erfolg schon drei Tore vorgelegt.

Eine klare Angelegenheit war das Spitzenspiel in der italienischen Serie A: Der AC Mailand gewann nach einer überzeugenden Vorstellung gegen Juventus Turin mit 3:1 (3:0) und brachte den Turinern damit am zehnten Spieltag die erste Saisonniederlage bei. Mit nun 25 Punkten verkürzte die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti den Rückstand auf Turin (27) auf zwei Zähler.

Der Niederländer Clarence Seedorf (14.), der brasilianische Nationalspieler Kaka (26.) sowie Andrea Pirlo (45.) erzielten vor 80 000 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion die Treffer für die Gastgeber. Den Turiner Ehrentreffer besorgte David Trezeguet mit seinem sechsten Saisontreffer in der 76. Minute. Der Rekordmeister verpatzte die "Generalprobe" für das Champions-League-Heimspiel am Mittwoch gegen den deutschen Meister Bayern München damit völlig. Zudem zeigte sich die Juve-Abwehr unsicher wie selten. Zuvor hatten die Turiner in neun Ligaspielen insgesamt nur zwei Gegentore kassiert.

Auf den dritten Tabellenplatz rückte am Samstagabend zumindest vorübergehend Inter Mailand, das nach 0:2-Rückstand noch zu einem 2:2-Unentschieden bei Sampdoria Genua kam. Esteban Cambiasso (31.) und Ivan Cordoba (40.) glichen für die Mailänder jeweils die Führung durch Doppeltorschütze Aimo Diana (6., 35.) aus

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%