Fußball Italien
Sant´Albano steigt zum Juve-Geschäftsführer auf

Juventus Turin hat einen neuen Geschäftsführer: Carlo Sant´Albano, der auch Geschäftsführer der italienischen Finanzholding Ifil ist, tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Antonio Giraudo an.

Neuer Chef von Juventus Turin wird der Geschäftsführer der italienischen Finanzholding Ifil, Carlo Sant´Albano. Damit tritt Sant´Albano, der auch im Aufsichtsrat des Autoherstellers Fiat sitzt, die Nachfolge des zurückgetretenen Juve-Geschäftsführers Antonio Giraudo an. Die offizielle Ernennung Sant´Albanos zum neuen Juve-Geschäftsführer wird bei einer Vorstandssitzung am kommenden Freitag erfolgen.

Ifil, eine Fiat-Tochter, ist mit einem 60-prozentigen Aktienpaket Mehrheitsaktionär von Juventus. Wegen Absprachen mit Schiedsrichtern droht Juventus der Abstieg in die Zweite Liga. Wegen Kurseinbrüchen wurden die Aktien der Turiner an der Mailänder Börse am Dienstag vom Handel ausgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%