Fußball Junioren
Zwölf Europameisterinnen fahren zur U20-WM

Der DFB fährt mit einem Dutzend Europameisterinnen zur U20-WM der Frauen. Trainerin Maren Meinert berief zwölf Spielerinnen aus dem Kader der U19, die am vergangenen Wochenende die EM in der Schweiz gewonnen hatten.

Für die U20-Weltmeisterschaft der Frauen in Russland (17. August bis 3. September) hat DFB-Trainerin Maren Meinert zwölf Europameisterinnen nominiert. Die U19-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte am vergangenen Wochenende die EM in der Schweiz gewonnen. Neben den zwölf Goldmedaillen-Gewinnerinnen stehen sieben Spielerinnen im Kader, die ebenfalls am Wochenende mit der U21-Nationalmannschaft den prestigeträchtigen Nordic Cup in Norwegen gewonnen hatten.

"Homogene Einheit formen"

"Dass die WM-Vorbereitung so erfolgreich verlaufen ist, freut uns natürlich sehr. Wir haben gezeigt, dass wir auf hohem internationalen Niveau mithalten können. Jetzt gilt es für uns, aus beiden Mannschaften eine homogene Einheit zu formen und uns konzentriert auf die WM vorzubereiten", erklärte Ex-Nationalspielerin Meinert.

Auftaktspiel gegen Südkorea

Die DFB-Auswahl trifft in den drei WM-Gruppenspielen am 18. August in Moskau auf Südkorea, am 21. August an gleicher Stelle auf Mexiko und am 24. August in St. Petersburg auf die Schweiz. Die beiden Erstplatzierten jeder der vier Vierergruppen erreichen das Viertelfinale. Das Endspiel wird am 3. September in Moskau ausgetragen.

Nach zwei U19-Weltmeisterschaften hatte der Weltverband Fifa im vergangenen Jahr beschlossen, die Altersklassen der Frauen denen der Männer anzupassen und 2006 erstmals eine U20-WM für den weiblichen Nachwuchs auszutragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%