Fußball Nationalmannschaft
Klinsmann setzt auf Kehl und Metzelder

Mit dem Dortmunder Duo Christoph Metzelder und Sebstian Kehl will Bundestrainer Jürgen Klinsmann die Länderspiel-Aufgabe am Mittwoch gegen die USA angehen.

Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird am Mittwoch (20.30 Uhr/live im ZDF) beim Länderspiel in Dortmund gegen die USA einige Umstellungen im Vergleich zum jüngsten Italien-Länderspiel vornehmen. Durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Torsten Frings und Sebastian Deisler sowie der Absage von Robert Huth, der vom FC Chelsea keine Freigabe erhielt, ist er dazu allerdings auch gezwungen.

Lediglich der Wechsel im Tor war seit Wochen geplant. Gegen die US-Amerikaner wird der Münchner Oliver Kahn im Tor stehen. Sein Rivale Jens Lehmann muss auf die Ersatzbank. Der Keeper vom FC Arsenal war in den beiden letzten Partien in Italien und in Frankreich (0:0) die Nummer eins.

Christoph Metzelder rückt in die Viererkette

In der Viererabwehrkette wird der Dortmunder Christoph Metzelder für Huth neben Per Mertesacker in die Innenverteidigung rücken. Neuling Manuel Friedrich muss sich mit seinem Debüt zunächst noch gedulden. Auf der rechten Abwehrseite hat Klinsmann die Wahl zwischen Arne Friedrich und Patrick Owomoyela. Auf links dürfte Philipp Lahm wieder erste Wahl sein.

Im Mittelfeld ist nur Kapitän Michael Ballack gesetzt. Für Frings wird wohl Sebastian Kehl in die DFB-Auswahl zurückkehren. Der Dortmunder steht in der Ära Klinsmann erstmals im Kader, sein letztes von bisher 24 Länderspielen bestritt der 26-Jährige am 2. Juni 2004 in der Schweiz (2:0). Neben Kehl und Ballack streiten Tim Borowski, Bernd Schneider und Bastian Schweinsteiger um zwei frei Plätze im Mittelfeld.

Im Angriff könnte neben Miroslav Klose der Schalker Gerald Asamoah eine Bewährungschance, der Kölner Lukas Podolski dafür eine schöpferische Pause erhalten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%