Fußball Nationalmannschaft
Maskottchen Paule begleitet die Nationalmannschaft

Die deutsche Nationalmannschaft hat in Zukunft einen Glücksbringer im Stadion. Das neue Maskottchen Paule, ein schwarzer Adler mit gelbem Schnabel, wird beim Länderspiel am Mittwoch gegen die USA erstmals auflaufen.

Paule ist der neue Star im DFB-Dress und wird beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch in Dortmund gegen die USA (20.30 Uhr/live im ZDF) zu seinem Debüt kommen. Erstmals wird das Maskottchen, ein Adler mit schwarzem Federkleid und gelbem Schnabel, mit der deutschen Nationalelf ins Stadion einlaufen.

Ab Ende April ist das neue DFB-Maskottchen, das die Nummer "10" auf dem Rücken trägt und innerhalb von 16 Monaten von Münchner Entertainment-Spezialisten entwickelt wurde, in unterschiedlichen Variationen im Handel erhältlich. Langfristig soll es bei allen DFB-Events als "Walking Character" im Einsatz sein.

"Paule wird gerne in unser Team aufgenommen. Trickreich, gewitzt und immer gut drauf: Er hat seinen Platz im WM-Kader heute schon sicher", wird Bundestrainer Jürgen Klinsmann in einer DFB-Pressemitteilung zitiert. Seinen Namen erhielt Paule durch eine Abstimmung der Leser der Sport Bild. Diese hatten sich mit deutlicher Mehrheit (42,5 Prozent) für diesen Namen und damit gegen Horst (24 Prozent), Knipsi (19,1) und Butzi (14,4) durchgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%