Fußball Olympia
Uefa will Olympia-Turnier nur noch mit U21-Teams

Nach Plänen der Uefa sollen olympische Fußballturniere künftig ausschließlich mit U21-Spielern ausgetragen werden. Dies gab die Strategiekommission des Verbandes bekannt.

Olympische Fußball-Turniere sollen nach dem Willen der Europäischen Fußball-Union (Uefa) in Zukunft ausschließlich mit U21-Spielern ausgetragen werden. Die 16-köpfige Strategiekommission der Uefa sprach sich am Donnerstag in Nyon einstimmig gegen die Beibehaltung der bisherigen Regelung mit U23-Mannschaften plus drei älteren Spielern pro Nation aus.

Die Uefa und der Weltverband Fifa liegen seit langem mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) über diese Frage im Clinch. IOC-Präsident Jacques Rogge vertritt vehement die Position, dass die U23-Regelung erhalten bleiben sollte, um die Sommerspiele mit Stars aufzuwerten.

Fifa-Präsident Joseph S. Blatter dagegen will bei den Olympischen Spielen 2012 in London nur noch reine U21-Mannschaften an den Start lassen. Dadurch sollen künftig unter anderem Abstellungsstreits vermieden werden.

Die Uefa-Strategiekommission setzt sich aus vier Mitgliedern der Uefa-Exekutive, vier Vertretern der europäischen Ligen, vier Vertretern der europäischen Vereine und vier Mitgliedern der Spielergewerkschaft zusammen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%