Fußball Olympia
Verletzte Wimbersky fehlt bei Olympia

Petra Wimbersky muss bei Olympia verletzt passen. Die Stürmerin des 1. FFC Frankfurt muss sich einer Arthroskopie im Knie unterziehen, ihr drohen bis zu drei Monate Pause.

Weltmeisterin Petra Wimbersky hat ihre Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking (8. bis 22. August) wegen einer Knieverletzung abgesagt. Die 25 Jahre alte Stürmerin vom Triple-Sieger 1. FFC Frankfurt muss sich in der kommenden Woche einer Arthroskopie im Knie unterziehen und wird nach Angaben der Ärzte zwei bis drei Monate ausfallen. Die Blessur hatte sich Wimbersky in der vergangenen Woche im Training zugezogen.

DFB-Trainerin Silvia Neid strich Wimbersky aus ihrem erweiterten 25-köpfigen Olympia-Kader und nominierte bereits Anja Mittag von Turbine Potsdam nach. Die 23-Jährige hatte mit der deutschen Mannschaft den WM-Titel 2007 sowie EM-Gold 2005 gewonnen. In 44 Länderspielen hatte die Angreiferin fünf Treffer erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%