Fußball Regionalliga
Koblenz lässt die drei Punkte in Stuttgart

Die TuS Koblenz hat die große Chance verpasst, zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der Regionalliga Süd zu übernehmen. Beim VfB Stuttgart II unterlagen die Gäste trotz früher Führung noch mit 1:2.

Im einzigen Sonntagsspiel der Regionalliga Süd ist der Reserve des VfB Stuttgart ein 2:1-Heimerfolg gegen die TuS Koblenz geglückt. Dabei fing die Partie für den Tabellenzweiten von der Mosel vielversprechend an. Der Litauer Dimitrijus Guscinas brachte Koblenz in der 18. Minute in Front, bevor Bernd Nehrig zehn Minuten nach dem Seitenwechsel der 1:1-Ausgleich gelang. In der 83. Minute avancierte Marco Caligiuri, Sohn von Ex-Bundesligaspieler Paul Caligiuri, zum Helden des Tages. Sein 2:1-Siegtreffer markierte den Schlusspunkt.

Die Koblenzer verharren mit 36 Punkten auf Tabellenrang zwei, der Abstand zum Dritten Elversberg beträgt aber weiterhin beträchtliche fünf Zähler. Weiter auf Rang eins befindet sich der FC Augsburg mit 38 Punkten, zudem hat der FCA noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand. Stuttgart II arbeitet sich durch den Sieg auf Position fünf vor und hat nunmehr 30 Punkte auf dem Konto.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%