Fußball Regionalliga
Lübeck entführt drei Punkte aus Köln

Der VfB Lübeck hat sich in der Regionalliga Nord auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben. In einem Nachholspiel des 22. Spieltags siegten die Hansestädter mit 3:1 (2:0) bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln.

In der Regionalliga Nord bleibt der VfB Lübeck an den Aufstiegsplätzen dran. Die Norddeutschen gewannen in einem Nachholspiel des 22. Spieltags mit 3:1 (2:0) bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln. Damit hat der VfB als Vierter bei allerdings einer mehr ausgetragenen Partie nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten Holstein Kiel.

Die Treffer der Lübecker im Kölner Südstadion erzielten Daniel Bärwolf (20.), Timo Neumann (33.) und Markus Kullig per Foulelfmeter (77.). Für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer sorgte der eingewechselte Silvio Pagano (59.). Bei den Kölnern, die weiterhin den letzten Tabellenplatz belegen, standen in Patrick Weiser, Roland Benschneider, Dennis Epstein, Patrick Helmes und Markus Feulner, der erstmals nach seinem Kreuzbandriss wieder 45 Minuten zum Einsatz kam, fünf Profis in der Startformation. Unter den Augen von Profi-Trainer Hanspeter Latour und Manager Michael Meier kassierten die Kölner trotzdem die fünfte Niederlage in Serie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%