Fußball Regionalliga
Reutlingen klettert auf Platz eins

Aufsteiger SSV Reutlingen sorgt in der Regionalliga Süd weiter für Furore. Der Liga-Neuling gewann zum Auftakt des 5. Spieltages gegen den SC Pfullendorf mit 2:0 und setzte sich damit an die Spitze der Tabelle.

Aufsteiger SSV Reutlingen hat zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der Regionalliga Süd übernommen. Der SSV besiegte zum Auftakt des 5. Spieltages den SC Pfullendorf 2:0 (0:0) und setzte sich mit elf Punkten an die Spitze. Im Duell zweier Zweitliga-Absteiger trennten sich der 1. FC Saarbrücken und die Sportfreunde Siegen unterdessen 1:1 (0:0). Der 1. FC Kaiserslautern II und 1 860 München II trennten sich ebenfalls 1:1 (1:0), während Darmstadt 98 Aufsteiger FK Pirmasens 1:2 (1:0) unterlag.

In Pfullendorf gingen die Gäste durch einen von Andreas Rill verwandelten Foulelfmeter in der 71. Minute in Führung. Vor 2 500 Zuschauern erhöhte Christian Haas drei Minuten vor Schluss auf 2:0.

Saarbrücker Führung durch ein Eigentor

Im Saarbrücker Ludwigspark gingen die Gastgeber in der 58. Minute durch ein Eigentor von Siegens Cem Islamoglu in Führung. Unmittelbar zuvor hatte Siegens Torhüter Thomas Richter einen Foulelfmeter von Mustapha Hadji abgewehrt (57.). Den Siegener Ausgleich besorgte der eingewechselte Gaetan Krebs (86.).

Eine Minute später wurde Saarbrückens Jonathan Zydko wegen groben Foulspiels mit der Roten Karte des Feldes verwiesen. Während der 1. FCS mit acht Punkten Anschluss nach oben hält, bleiben die Siegener trotz des ersten Auswärtspunktes mit nur vier Zählern im unteren Tabellendrittel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%