Fußball Regionalliga
TSG verpasst nach Remis Sprung auf Rang eins

Ein mageres 0:0 am 26. Spieltag der Regionalliga Süd hat die TSG Hoffenheim den Sprung an die Tabellenspitze gekostet. Mit nunmehr 50 Punkten befindet sich die Rangnick-Auswahl jedoch weiter auf Aufstiegskurs.

Regionalligist TSG Hoffenheim hat am 26. Spieltag durch ein mageres 0:0-Unentschieden gegen den FC Ingolstadt 04 den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick belegt in der Süd-Gruppe mit 50 Punkten weiterhin Rang zwei hinter Spitzenreiter SV Wehen (52 Zähler). Der Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz beträgt aber elf Punkte.

Einen Sprung von Platz sechs auf Rang vier machten die Sportfreunde Siegen (39) durch einen überraschend deutlichen 3:0 (2:0)-Erfolg im Verfolgerduell bei den Stuttgarter Kickers (38). Gaetan Krebs brachte die Gäste mit einem Doppelschlag (36./41.) in Führung. Nach der Halbzeit erhöhte Alexander Blessin (53.) zum Endstand.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%