Fußball Spanien
Aragones bleibt spanischer Nationaltrainer

Luis Aragones bleibt trotz lauter Kritik an seiner Person im Amt des spanischen Nationaltrainers. Dies teilte Angel Maria Villar mit. Der Verbandspräsident bestätigte die Vertragsverlängerung bis 2008.

Trotz der zuletzt lauten Kritik an Spaniens Nationaltrainer bleibt Luis Aragones weiter im Amt. Dies teilte Verbandspräsident Angel Maria Villar, der damit eine Meldung der spanischen Sportzeitung Marca bestätigte, am Mittwoch mit. Demnach wurde Aragones´ Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2008 verlängert. Nach dem frühen Scheitern bei der WM-Endrunde in Deutschland und den unerwarteten Niederlagen in der EM-Qualifikation gegen Nordirland und Schweden war der Coach arg in die Kritik geraten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%