Fußball Spanien
Auftaktpleiten für "Barca" und Real

Der FC Barcelona ist mit einer 0:1 (0:1)-Pleite bei CD Numancia in die neue Saison der Primera Division gestartet. Meister Real Madrid unterlag bei Deportivo La Coruna 1:2 (0:1)

Meister Real Madrid und der FC Barcelona haben den Auftakt in die neue Saison der spanischen Primera Division gründlich verpatzt. Die "Königlichen" unter Meistertrainer Bernd Schuster unterlagen eine Woche nach dem Gewinn des Supercups gegen den FC Valencia ohne den rot-gesperrten Rafael van der Vaart und Christoph Metzelder zum Auftakt 1:2 bei Deportivo La Coruna. Die Katalanen verloren beim Debüt ihres neuen Trainer Josep Guardiola 0:1 bei Aufsteiger CD Numancia.

Nach dem frühen Rückstand durch Mario (12.) scheiterte Samuel Eto'o vier Minuten später an der Latte, Olympiasieger Lionel Messi traf in der Schlussminute nur den Pfosten. Real, das jetzt seit 18 Jahren auf einen Sieg in Galizien wartet, geriet in der 26. Minute durch einen Kopfball von Mista, der schon nach 80 Sekunden die Latte getroffen hatte, in Rückstand. Nachdem Marcelo unmittelbar vor der Pause ebenfalls an der Latte gescheitert war, gelang Ruud van Nistelrooy in der 47. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich. Alberto Lopo schlug aber nur fünf Minuten später mit einem weiteren Kopfballtor für Deportivo zurück.

Atletico Madrid feierte unterdessen vier Tage nach dem 4:0 in der Champions-League-Qualifikation gegen Schalke 04 auch zum Meisterschaftsauftakt einen 4:0-Erfolg gegen Aufsteiger FC Malaga. Zwei Tore erzielte Diego Forlan aus Uruguay.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%