Fußball Spanien
Spitzenreiter "Barca" unter Druck

Am achten Spieltag der spanischen Primera Division steht Tabellenführer FC Barcelona unter Druck. Real Madrid und der FC Sevilla lauern hinter dem Meister auf den Plätzen.

Am achten Spieltag der spanischen Primera Division kommt es bereits heute für die Teilnehmer der europäischen Wettbewerbe zu richtungsweisenden Begegnungen. Das Top-Trio der Liga schwächelte zuletzt entweder in der Champions League oder am vergangenen Spieltag der Meisterschaft.

Dabei steht Atletico Madrid nach dem 0:4 in Chelsea ohne Sieg in der "Königsklasse" und einem blamablen 0:3 in Osasuna bereits unter Zugzwang. Ab 18.00 Uhr geht es in Spiel eins nach der Entlassung von Trainer Abel Resino gegen RCD Mallorca um den zweiten Sieg in der Meisterschaft.

Real peilt Platz eins an

Auch die "Galacticos" mussten zuletzt eine 2:3-Schlappe gegen den AC Mailand hinnehmen, profitierten in der Meisterschaft allerdings vom zuletzt schwachen Resultat der Konkurrenz aus Barcelona bei eigenem Sieg gegen Real Valladolid (4:2). Bei Sporting Gijon (20.00 Uhr) können die Madrilenen zumindest bis Sonntag die Tabellenführung übernehmen.

Die winkt dem FC Sevilla gegen Espanyol Barcelona (22.00 Uhr) zwar nicht, der Tabellendritte will aber an der Spitze dran bleiben. Nach dem unglücklichen 0:1 bei Deportivo La Coruna in der Meisterschaft rappelte sich der Gruppengegner des VfB Stuttgart allerdings gegen die Mannschaft von Markus Babbel im europäischen Duell wieder auf und siegte souverän 3:1.

Barcelona will Führung ausbauen

Der aktuelle Meister und Pokalsieger FC Barcelona ließ ebenfalls zuletzt Federn. "Barca" unterlag in der höchsten europäischen Spielklasse zuletzt überraschend Rubin Kasan 1:2 und kam am vergangenen Wochenende in der Meisterschaft nur zu einer Punkteteilung beim FC Valencia (0:0). Der noch ungeschlagene Tabellenführer steht gegen Real Saragossa (Sonntag 21.00 Uhr) unter Zugzwang, damit der Vorsprung auf Real Madrid und den FC Sevilla nicht weiter schmilzt.

Bereits um 17.00 Uhr empfängt der FC Villarreal den FC Malaga im Kellerduell und will nach der 1:2-Niederlage bei Lazio Rom in der Europa League den ersten Dreier in der Meisterschaft einfahren. Zeitgleich muss Athletic Bilbao, Europa-League-Gegner von Werder Bremen, zum FC Getafe. Bilbao reist mit einem Europa-Pokal-Pflichtsieg (2:1 gegen Nacional Funchal) im Gepäck an.

Der 8. Spieltag im Überblick:

Atletico Madrid - RCD Mallorca (heute, 18.00 Uhr), Sporting Gijon - Real Madrid (20.00 Uhr), FC Sevilla - Espanyol Barcelona (22.00 Uhr), FC Villarreal - FC Malaga, CD Teneriffa - Deportivo Xerez, Real Valladolid - Deportivo La Coruna, FC Getafe - Athletic Bilbao, Racing Santander - CA Osasuna (alle Sonntag, 17.00 Uhr), UD Almeria - FC Valencia (19.00 Uhr), FC Barcelona - Real Saragossa (21.00 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%