Fußball WM
Argentinier Messi liegt im Zeitplan

Mittelfeldspieler Lionel Messi liegt nach seiner Muskelverletzung voll im Zeitplan. Der 18 Jahre alte Argentinier soll rechtzeitig zur Weltmeisterschaft in Deutschland wieder einsatzfähig sein.

Argentinien kann bei der WM-Endrunde in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) wohl wieder auf Mittelfeldspieler Lionel Messi zurückgreifen. "Wir liegen im Zeitplan. Messi ist auf dem Weg zu seiner Bestform - aber langsam", sagte Nationaltrainer Jose Pekerman im Trainingslager der "Gauchos" in der Nähe von Buenos Aires.

Messi soll sein Comeback am 30. Mai beim Länderspiel in Italien gegen WM-Debütant Angola feiern. Der 18 Jahre alte Offensivspieler vom spanischen Meister und Champions-Leauge-Gewinner FC Barcelona hatte im März im Achtelfinal-Rückspiel der "Königsklasse" gegen den englischen Meister FC Chelsea (1:1) einen Muskelriss im rechten Bein erlitten und seitdem kein Spiel mehr bestritten.

Kein Grund zur Sorge

Für Pekerman besteht jedoch kein Grund zur Sorge. "Die Fitness von Messi wird von Tag zu Tag besser. Das gibt ihm Selbstvertrauen", erklärte der Nationalcoach. Mit 17 Jahren ist Messi der jüngste Torschütze in der spanischen Primera Division. Im vergangenen Jahr führte er zudem die U20 von Argentinien als Torschützenkönig mit sechs Treffern in sieben Spielen zum WM-Triumph.

Bei der WM-Endrunde in Deutschland trifft Argentinien in der Gruppe C auf Serbien-Montenegro, die Auswahl der Elfenbeinküste und die Niederlande.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%