Fußball WM
Mexikaner Borgetti steht vor der Rückkehr

Der zuletzt angeschlagene Starstürmer Jared Borgetti steht bei Mexiko vor seiner Rückkehr. Beim Achtelfinale gegen Argentinien wird der Angreifer am Samstag aber voraussichtlich zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Rechtzeitig zum Achtelfinalspiel gegen Argentinien am Samstag (21.00 Uhr) in Leipzig steht Topstürmer Jared Borgetti vor der Rückkehr ins mexikanische Team. "Er wird am Samstag noch einmal einen Test absolvieren. Danach werde ich entscheiden", sagte Trainer Ricardo La Volpe nach dem Abschlusstraining seiner Mannschaft am Freitag im Leipziger Zentralstadion.

Erwartet wird, dass der aufgrund einer Oberschenkel-Blessur zuletzt fehlende Borgetti zunächst von La Volpe auf die Ersatzbank gesetzt wird und dafür Francisco Fonseca in der Startelf steht.

La Volpe, der 1978 als dritter Torhüter zu Argentiniens Weltmeistermannschaft zählte, erklärte das Achtelfinale gegen seine Landsleute zum "wichtigsten Spiel meines Lebens. Ich weiß nicht, ob ich noch einmal die Gelegenheit erhalten werde, so ein wichtiges Spiel als Trainer zu erleben." Argentinien sei zwar der Favorit, aber zuletzt hätten die Südamerikaner gegen Mexiko nie gut ausgesehen. Beim Confederations Cup 2005 siegte Argentinien erst im Elfmeterschießen, und zuvor hatte es in der Copa America 2004 sogar einen 1:0-Sieg der Mexikaner gegeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%