Fußball-WM
Nächtliches Public-Viewing genehmigt

Der Lärmschutz in Deutschland wird vorübergehend gelockert – so können während der Fußball-WM auch Nachts Public-Viewing-Partys stattfinden. Bereits bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 gab es solche Ausnahmen.

BerlinDrei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien können die deutschen Fußball-Fans endgültig die nächtlichen Public Viewing-Partys planen. Nach dem Bundestag billigte am Freitag auch der Bundesrat eine Sonderverordnung, mit der der Lärmschutz in Deutschland vorübergehend gelockert wird. Damit werden Übertragungen auf Großleinwänden nach 22.00 Uhr und in Ausnahmefällen auch nach Mitternacht erlaubt. Das Bundesimmissionsschutzgesetz legt fest, dass normalerweise bei öffentlichen Veranstaltungen der Geräuschpegel nach 22.00 Uhr in Wohngebieten 40 dB(A) nicht überschreiten darf. Beim Public Viewing von Fußballspielen wird es in der Regel deutlich lauter.

Bei der WM in dem südamerikanischen Land vom 12. Juni bis 13. Juli...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%