Fußball WM
Parreira erteilt Ronaldo einen Freibrief

Auch wenn Superstar Ronaldo derzeit bei Real Madrid in einer Formkrise steckt, so setzt Brasiliens Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira auf die Qualitäten des Stürmers. Ronaldo ist für die WM gesetzt.

Brasiliens Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira hat seinem Superstar Ronaldo trotz dessen derzeitiger Formkrise einen Freibrief für die WM in Deutschland (9. Juni bis 9. Juli) ausgestellt. "Er soll das Nationalteam führen und für die anderen ein Vorbild sein", sagte der Weltmeistertrainer.

Parreira glaubt weiterhin an eine erfolgreiche Endrunde des Stürmers vom spanischen Rekordmeister Real Madrid: "Es wäre für mich eine große Überraschung, wenn Ronaldo keine großartige WM spielen würde."

Individuelle Qualität von Ronaldo und Co

Bei der WM setzt der 63-Jährige auf die individuelle Qualität von Ronaldo und Co.: "Ich würde natürlich lügen wenn ich behaupte, Ronaldo, Ronaldinho und Kaka seien durchschnittlich. Ein Trick, ein genialer Gedanke, und du liegst vorn", sagte er in einem Interview mit der Berliner Morgenpost.

Dennoch warnt Parreira seine Spieler davor, die Gegner nicht ernst zu nehmen und erinnert an das deutsche "Wunder von Bern": "Hundertmal habe ich zu ihnen gesagt, schaut einfach nur zurück in die WM-Geschichte. Ungarn 1954: Favorit und das Finale verloren."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%