Fußball WM
Portugal plant mit Scolari über die WM hinaus

Anscheinend will Portugals Fußball-Verband nun doch mit Luiz Felipe Scolari als Trainer der Nationalmannschaft weitermachen. Laut Verbandspräsident Gilberto Madail sei eine prinzipielle Einigung erfolgt.

Die portugiesische Nationalmannschaft wird anscheinend auch über die Weltmeisterschaft 2006 hinaus von Luiz Felipe Scolari betreut. Wie Verbandspräsident Gilberto Madail im öffentlich-rechtlichen Radiosender RDP bekannt gab, sei eine prinzipielle Einigung über eine Vertragsverlängerung mit dem brasilianischen Weltmeister-Trainer von 2002 um zwei Jahre erfolgt.

Bislang hatte es immer geheißen, dass Portugal und Scolari nach der WM in Deutschland getrennte Wege gehen. "Wir wollen bis zur Europameisterschaft 2008 mit Scolari weitermachen", sagte Madail. Auch innerhalb der portugiesischen Nationalmannschaft genießt Scolari hohes Ansehen. "Es wäre sehr wichtig, wenn er weiter an der Spitze der portugiesischen Auswahl stehen würde", sagte Stürmer Pauleta.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%