Fußball WM
Rummenigge sieht Schweden "schwerer als England"

Karl-Heinz Rummenigge sieht die deutsche Nationalmannschaft im Achtelfinale gegen Schweden vor einer harten Aufgabe. "Schweden ist schwerer als England", so der Vorstands-Vorsitzende von Rekordmeister Bayern München.

Die deutsche Nationalmannschaft steht laut Karl Heinz-Rummenigge im Achtelfinale vor einer schwer lösbaren Aufgabe. "Ich behaupte, Schweden ist schwerer als England", schrieb der Vorstands-Vorsitzende in seiner WM-Kolumne auf der Internetseite des deutschen Rekordmeisters Bayern München. Am Samstag (17.00 Uhr) treffen Deutschland und Schweden in München aufeinander.

Zwar seien die Engländer individuell stärker besetzt, "doch sie sind noch nicht im Tritt". Schweden dagegen halte er für einen unangenehmen Gegner, nicht zuletzt wegen Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic, auch wenn er "noch nicht vollkommen fit ist". England ist den Deutschen durch Platz eins in Gruppe B vorläufig aus dem Weg gegangen und könnte erst im Finale auf das Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann treffen.

"Euphorie steckt unsere Mannschaft an"

Trotz seines großen Respekts vor Schweden geht Rummenigge fest von einem Weiterkommen der deutschen Elf aus. "Ich bin überzeugt, dass wir Schweden schlagen werden", schrieb Rummenigge weiter und fügte hinzu: "Die Euphorie im Land steckt unsere Mannschaft an, sie lässt sich tragen, sie wird aber nicht nachlässig oder überheblich. Aus heutiger Sicht war es vielleicht sogar hilfreich, dass Costa Rica zwei Tore gegen uns geschossen hat. Jetzt spielt die Abwehr mit höchster Konzentration."

Favoriten auf den WM-Titel sind seiner Meinung nach Argentinien und Spanien, die "bisher überragend, technisch brillant und auf höchstem Niveau gespielt haben". Beim bislang nicht überzeugenden Weltmeister Brasilien geht Rummenigge ebenso von einer Steigerung aus wie bei Italien, das noch nicht für das Achtelfinale qualifiziert ist.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%