Fußball WM
Wadenverletzung gefährdet Frings´ Einsatz nicht

Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Ecuador am Dienstag hat sich Torsten Frings im Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft offenbar an der Wade verletzt. Laut DFB ist sein Einsatz jedoch nicht gefährdet.

Im Abschlusstraining der deutschen Nationalmannschaft vor dem letzten WM-Gruppenspiel gegen Ecuador am Dienstag hat sich Torsten Frings offenbar eine Wadenverletzung zugezogen. Bei der Rückkehr vom Training im Berliner Olympiastadion am Montagabend trug der Mittelfeldspieler von Werder Bremen eine Bandage um den rechten Unterschenkel. Frings hatte einen Schlag auf die Wade bekommen, wird aber nach Auskunft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) einsatzfähig sein. "Es ist eine Prellung am Schienbein, er wird jedoch auf jeden Fall spielen können", sagte DFB-Trainer Joachim Löw, der Assistent von Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%