Fußball WM
Weitere WM-Spielplanänderungen nach Taifunwarnung

Aufgrund der Taifunwarnung in China wurden zwei weitere WM-Vorrundenspiele von Mittwoch auf Donnerstag verlegt. Davon betroffen sind die Partien Australien gegen Kanada (Gr. C) und China gegen Neuseeland (Gr.D).

Kurzfristig verlegte der Weltverband Fifa die beiden Vorrundenspiele der Frauen-WM zwischen Australien und Kanada in Chengdu sowie zwischen China und Neuseeland in Tanjin. Damit zog die Fifa die Konsequenzen aus der notwendig gewordenen Verlegung der übrigen Vorrundenspiele der Gruppen C und D. Die Begegnungen Norwegen gegen Ghana in Schanghai und Brasilien gegen Dänemark in Hangzhou wurden bereits am Dienstag nach einer Taifunwarnung aus Sicherheitsgründen auf Donnerstag verschoben.

Dank der neuerlichen Modifizierung des Spielplans finden die abschließenden Partien der Gruppen nun doch parallel statt. Das sehen die Fifa-Regularien vor, um einer möglichen Wettbewerbsverzerrung vorzubeugen.

Die restlichen vier Vorrundenspiele sind somit wie folgt angesetzt: Australien gegen Kanada und Norwegen gegen Ghana in Gruppe C finden am Donnerstag um 11.00 Uhr Mesz statt. Die Entscheidung in Gruppe D fällt am Donnerstag um 14.00 Uhr Mesz, wenn China gegen Neuseeland und Brasilien gegen Dänemark spielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%