Ghanaer könnte für 1,2 Mill. Euro wechseln
Wolfsburg hat Boakye an der Angel

Der VfL Wolfsburg bastelt weiter an seinem Kader für die neue Bundesliga-Saison. Die Niedersachsen stehen offenbar kurz vor einer Verpflichtung des Stürmers Isaac Boakye von Liga-Konkurrent Arminia Bielefeld. Wie VfL-Manager Klaus Fuchs der Wolfsburger Allgemeinen sagte, stünde dem Wechsel nichts mehr im Wege, man sei "sehr weit. Er hat erklärt, dass er nach Wolfsburg wechseln will", sagte Fuchs. Am vorigen Dienstag hatte sich Boakye dem Bericht zufolge bereits mit Fuchs und Trainer Klaus Augenthaler in Hannover getroffen.

Die vertraglich festgeschriebene Ablösesumme beträgt 1,2 Mill. Euro. Eine Klausel, die Arminias Trainer Thomas von Heesen in seiner vorherigen Funktion als Sport-Geschäftsführer unterschrieben hatte.

Der 24 Jahre alte Ghanaer, der den Sprung in den WM-Kader der Nationalmannschaft nur knapp verpasst hatte, war in der vergangenen Spielzeit für die Arminia in 25 Einsätzen acht Mal als Torschütze erfolgreich. Derzeit weilt Boakye auf Heimaturlaub in Ghana, nach seiner Rückkehr soll die sportärztliche Untersuchung und die Vertragsunterzeichnung folgen.

Die Arminia versucht aber noch, den drohenden Verlust ihres besten Torjägers zu verhindern. Sportdirektor Reinhard Saftig traf sich am Donnerstag zu einem Gespräch mit Boaykes Berater Wolfgang Vöge, um auszuloten, ob Boakye doch gehalten werden kann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%