"Glänzt bei dieser WM"
"Selecao" erhält Auftrag von höchster Stelle

Brasiliens Präsident Luiz Inacio Lula da Silva hat dem amtierenden Weltmeister einen Auftrag mit auf den WM-Weg gegeben: "Glänzt bei dieser WM", forderte er die Stars per Videokonferenz auf.

Der amtierende Weltmeister erhielt den Aufrag von höchster Stelle: "Glänzt bei dieser WM", forderte Brasiliens Präsident Luiz Inacio Lula da Silva die Stars des Weltmeisters am Donnerstagabend per Videokonferenz auf. An der Seite seiner Frau Marisa Leticia und Sportminister Orlando Silva berichtete das Staatsoberhaupt aus dem Präsidentenpalast in der Hauptstadt Brasilia von der Euphorie, die bereits jetzt in der Heimat herrsche.

Lula lobte den Kader von Nationaltrainer Carlos Alberto Parreira. "Kein Name fehlt. Unsere besten Spieler sind vor Ort", so der Staatschef, der sich im Oktober zur Wiederwahl stellt. Die Selecao könne auch sicher sein, dass das ganze Land bei Spielen still stünde und mitfiebere, inklusive des Präsidenten.

Auf die Frage nach der Anspannung im WM-Quartier Königstein antwortete Team-Koordinator Mario Zagallo: "Wenn ich vor der Operation WM auf 110 Volt war, bin ich jetzt bei 220 angelangt." Im Namen der Spieler bedankte sich Kapitän Cafu beim selbst ernannten Fan Nr. 1 für die moralische Unterstützung. Mit dem Segen "Gott schütze euch alle" beendete Lula dann die Übertragung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%