Fußball
Glazer-Söhne im Visier aufgebrachter "Manu"-Fans

Die Söhne des neuen Besitzers von Manchester United, Malcolm Glazer, sind nur knapp einem Angriff wütender Fans entgangen. Die Polizei konnte in letzter Minute Attacken gegen Joel, Avram und Bryan Glazer verhindern.

Die Fans des englischen Vorzeige-Klubs Manchester United haben aus Wut über den neuen Besitzer des Vereins, Malcolm Glazer, einen Angriff auf die Söhne verüben wollen. Nur dank des Eingreifens der Polizei konnten Übergriffe auf Joel, Avram und Bryan Glazer verhindert werden. Als das Trio am Mittwoch das Stadion Old Trafford besuchte, mussten sie durch "Bobbies" in einem Polizei-Bus vor den Attacken der wütenden Anhänger des 15-maligen englischen Meisters geschützt werden.

Zuvor war es zu Rangeleien zwischen Fans und der Polizei gekommen. Mit Sprechchören wie "Stirb Glazer, stirb", verschafften die Anhänger ihrem Unmut über die Übernahme ihres Vereins durch den US-Tycoon dabei erneut Luft. Zwei 19 und 15 Jahre alte Fans wurden vorübergehend festgenommen.

"Wir sind empört und angewidert"

Die Anhänger der "Red Devils" fürchten, dass Glazers von Krediten finanzierte Übernahme "Manu" in ein finanzielles Chaos stürzen könnte und der US-Amerikaner den Deal durch ein kräftiges Anheben der Preise für Eintrittskarten gegenfinanzieren könnte. "Wir sind empört und angewidert von den Glazers", sagte ein Vertreter der Fans dem Daily Mirror: "Unser Kampf ist noch nicht vorbei und wir werden die ganze nächste Saison über weiter gegen sie kämpfen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%