Fußball
Hertha verpatzt die Generalprobe gegen Rotterdam

Der Härtetest vor dem Bundesligastart ging für Hertha BSC Berlin gründlich daneben. Bei der 0:3-Niederlage gegen Feyenoord Rotterdam wurden auch noch Solomon Okoronkwo und Andreas Neuendorf des Feldes verwiesen.

Viel schlechter hätte Generalprobe für Hertha BSC Berlin für die neue Saison der Bundesliga kaum verlaufen können. Sechs Tage vor dem Aufakt bei Hannover 96 verlor das Team von Trainer Falko Götz beim niederländischen Ehrendivisionär Feyenoord Rotterdam 0:3 (0:0) und zeigte sich zudem als schlechter Verlierer. Negative Höhepunkte waren die Rote Karte von Solomon Okoronkwo nach einer Tätlichkeit (50.) und die Gelb-Rote Karte für Andreas Neuendorf wegen wiederholten Foulspiels (57.).

Dirk Kuyt (54.), Salomon Kalou (69.) und Danko Lazovic (79.) erzielten vor knapp 20 000 Zuschauern im Stadion de Kuip die Tore für Feyenoord.

Ruman trifft erneut für Mainz

Besser lief es für den FSV Mainz 05. Die Rheinhessen kamen in einem Testspiel beim Oberligisten Wormatia Worms zu einem 3:0 (0:0)-Erfolg. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp erzielten die Stürmer Michael Thurk (58.), Petr Ruman (72.) und Damir Vrancic (78.).

Freiburg siegt beim "Kaiserstuhl-Cup"

Im Duell zweier Zweitligisten behielt der SC Freiburg die Oberhand. Der Bundesliga-Absteiger hat den "Kaiserstuhl-Cup" in Bahlingen gewonnen. Im abschließenden Turnierspiel besiegte die Mannschaft von Trainer Volker Finke Ligakonkurrent Spvgg Greuther Fürth mit 3:2 (2:0). Niels Hansen (31.), Wilfried Sanou (40.) und Ibrahim Tanko (72.) trafen für den Bundesliga-Absteiger, während Christian Eigler (53.) und Christian Weber (81.) die Tore für Fürth erzielten. Auf Platz drei landete Verbandsligist Bahlinger SC.

Stuttgart noch nicht in Form

Der VfB Stuttgart ist noch auf der Suche nach seiner Bestform. Der Ligapokal-Finalist unterlag beim Blitzturnier zur Eröffnung des Berner Wankdorfstadions den Young Boys Bern mit 0:3 und dem italienischen Erstligisten Udinese Calcio mit 0:1. Den Turniersieg sicherte sich Udinese durch einen 2:0-Erfolg gegen die Gastgeber. Die Spiele dauerten jeweils nur 45 Minuten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%