Indische Superliga
Das neue Paradies für Fußball-Pensionäre

Alessandro Del Piero kickt da. Manuel Friedrich auch. Und noch viele andere Top-Spieler stürzen sich in das Abenteuer Indien. Ihr Antrieb: Geld verdienen. Ihre Mission: Das Cricket-verrückte Volk für Fußball begeistern.

BangkokDer Weltmeister von 2006 kommt gleich zu Beginn seines Indien-Abenteuers ins Schwitzen. Die Thermometer am Flughafen von Neu Delhi stehen bei über 30 Grad, als die Maschine von Alessandro Del Piero am vergangenen Donnerstag landet.

Die Fans umringen den ehemaligen italienischen Nationalspieler am Ausgang und versuchen, ihm zur Begrüßung Blumenketten um den Hals zu hängen. Der langjährige Juventus-Turin-Spieler geht leicht in die Knie und hält den Kopf hin.

Es scheint, als wolle er in Indien einen guten ersten Eindruck hinterlassen. „Ich bin neugierig und möchte alles über das Land wissen“, sagt er zu den Journalisten. Der Fußballer, der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%