Italienischer Fußball
Thai-Investor steigt beim AC Mailand ein

Deal ist perfekt: Silvio Berlusconi verkauft 48 Prozent seiner Anteile am Fußballverein AC Mailand an den Thailänder Bee Taechaubol. Der Investor will den in die Jahre gekommenen Verein umkrempeln – mit viel Geld.

MailandDer Einstieg eines asiatischen Investors beim Fußball-Traditionsclub AC Mailand ist laut italienischen Medienberichten perfekt. Vereinspräsident Silvio Berlusconi habe sich mit dem Thailänder Bee Taechaubol auf den Verkauf von 48 Prozent der Anteile geeinigt, meldete die Nachrichtenagentur Ansa am Sonntag unter Berufung auf Kreise aus Berlusconis Familienholding Fininvest. Taechaubol habe ein verbindliches Vorabkommen unterzeichnet. Als Kaufpreis wurden 480 Millionen Euro genannt.

Nach den Berichten soll Taechaubol Vizepräsident werden und der frühere italienische Regierungschef Berlusconi Präsident bleiben. Taechaubol werde einen dritten Geschäftsführer neben Adriano Galliano und Berlusconis Tochter Barbara ernennen.

Die italienische Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“ berichtete, dass der Deal am...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%