Fußball
Jansen-Einsatz gegen China mehr als fraglich

Die deutsche Nationalmannschaft wird ihr Länderspiel am Mittwoch gegen China in Hamburg wohl ohne Abwehrspieler Marcell Jansen bestreiten müssen. Der 19-Jährige laboriert an einer Wadenzerrung.

Bundestrainer Jürgen Klinsmann bangt vor dem Länderspiel der Nationalmannschaft am Mittwoch (20.30 Uhr/live in der ARD) gegen China in Hamburg um Verteidiger Marcell Jansen. Der Shootingstar von Borussia Mönchengladbach leidet seit der 1:2-Niederlage in der Türkei an einer Wadenzerrung. Hinter dem Einsatz des 19-Jährigen "steht ein großes Fragezeichen", sagte Assistenzcoach Joachim Löw am Montag.

Angeschlagen sind außerdem noch Bernd Schneider und Lukas Sinkiewicz. Während Schneider nach Aussage von Löw aber "kaum noch Probleme in der Wade" hat, waren für Abwehrspieler Sinkiewicz für das öffentliche Training am Montagabend im Hamburger WM-Stadion separate Übungseinheiten angesetzt. Der Kölner hatte sich in Istanbul den Fuß verdreht und den Mittelfuß geprellt. Dagegen geht Löw davon aus, dass nach dem Ausfall von Michael Ballack zumindest Miroslav Klose am Mittwoch eingesetzt werden kann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%