Fußball
Jentzsch führt "Team 2006" gegen die Türkei an

Mit dem erfahrensten Akteur Simon Jentzsch vom VfL Wolfsburg reist das deutsche "Team 2006" zum Vergleich mit der Türkei A2 am 6. September nach Ankara. Am Montag gab Trainer Erich Rutemöller das Aufgebot bekannt.

Zum sechstenmal ist Simon Jentzsch vom Bundesligisten VfL Wolfsburg am Montag in die deutsche Nationalmannschaft "Team 2006" berufen worden und reist damit als erfahrenster Spieler zum Vergleich mit der Türkei A2 nach Ankara (6. September).

In Mathias Abel, Manuel Friedrich und Benjamin Weigelt stellt Uefa-Pokal-Teilnehmer FSV Mainz 05 einen "Abwehrblock". Der mit drei Treffern bislang erfolgreichste "Team 2006"-Stürmer Benjamin Auer, auch aus Mainz, gehört ebenfalls zum Kader.

Zuletzt hatte die deutsche Nationalmannschaft "Team 2006" am 7. Dezember 2004 in Mannheim gegen Schottland gespielt und die Partie vor 4 500 Zuschauern mit 3:0 gewonnen. Die Tore erzielten Auer (2) und der Berliner Thorben Marx, der auch für das Türkei-Spiel nominiert wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%