Jungstar bleibt cool
Klinsmann warnt vor „Poldi“-Kult

Lukas Podolski hat für seine herausragende Leistung beim Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft gegen Südafrika Lob von allen Seiten geerntet. Bundestrainer Jürgen Klinsmann warnte aber zugleich vor einem zu großem Rummel um den 20-jährigen Stürmer vom 1. FC Köln.

mp/rab BREMEN. „Lasst den Burschen atmen“, forderte er von den Medien und Fans. Es sei wichtig, dass „Poldi“ auf dem Boden bleibt. Das sei auch Aufgabe der Trainer – sowohl in der Nationalmannschaft, wie im Verein.

Podolski hatte beim 4:2 gegen Südafrika am Mittwochabend in Bremen drei Tore geschossen und war mit tosendem Applaus von den 28 100 Zuschauern im Bremer Weserstadion verabschiedet worden. Damit hat der junge Stürmer seinen Anspruch auf einen Stammplatz in der Weltmeisterschafts-Elf gefestigt und sich eindrucksvoll zurückgemeldet. Klinsmann hatte Podolski und Bayern-Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger nach dem Confed-Cup zwei Spiele pausieren lassen. Das Duo verstand dies als...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%