Kein Eigentor von Borgetti
Fifa erklärt Crespo zum Torschützen

"Die Entscheidung ist nach dem Motto "im Zweifel für den Angreifer" gefallen", gab die Fifa am Sonntag in Berlin bekannt. Damit ist der argentinische Stürmer Hernan Crespo auch offiziell Torschütze zum 1:1 gegen Mexiko.

Der argentinische Stürmer Hernan Crespo ist offiziell zum Schützen des ersten Tores zum 1:1 seiner Mannschaft im Achtelfinalspiel gegen Mexiko ernannt worden. Beim 2:1-Sieg der Albiceleste war zunächst Mexikos Stürmer Jared Borgetti als Eigentorschütze bei dem Treffer in der 9. Minute angegeben worden. Am Sonntagmorgen schrieb die Technische Entwicklungsgruppe (TSG) des Weltverbandes Fifa unter Vorsitz des einstigen schottischen Auswahltrainers Andy Roxburgh den Treffer dem Argentinier zu.

"Die Entscheidung ist nach dem Motto "im Zweifel für den Angreifer" gefallen", gab die Fifa am Sonntag in Berlin bekannt. Nach einem Eckball von Juan Roman Riquelme hatten Borgetti mit dem Kopf und Crespo per Fuß das Leder nahezu gleichzeitig über die Linie bugsiert. "Es war ganz eindeutig mein Treffer. Das hat mir Borgetti bestätigt", hatte Crespo noch in den Stadionkatakomben nach dem Spiel behauptet. Für den Star-Stürmer vom englischen Meister FC Chelsea war es der 32. Treffer im 58. Länderspiel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%