Fußball
Lautern in Gladbach mit neu formierter Defensive

Verletzungsbedingt muss Trainer Michael Henke seine Abwehr beim 1. FC Kaiserslautern neu formieren. Herve Lembi und Lucien Mettomo fallen für die Bundesliga-Partie am Samstag bei Borussia Mönchengladbach aus.

Der 1. FC Kaiserslautern wird am Samstag im Bundesliga-Spiel bei Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/live bei Premiere) mit einer veränderten Abwehr auflaufen. Trainer Michael Henke musste seine ohnehin anfällige Defensivabteilung auf Grund von Verletzungsproblemen umbauen. Der Kongolese Herve Lembi (Oberschenkelzerrung) und der Kameruner Lucien Mettomo (Grippe) stehen dem Coach, dessen Defensive mit 21 Gegentoren die schlechteste der Liga ist, nicht zur Verfügung.

Außerdem fällt Mittelfeldspieler Torsten Reuter wegen Leistenproblemen aus. "Wir haben unter der Woche viele taktische Übungen gemacht, um das gesamte Defensivverhalten der Mannschaft zu verbessern und zusätzliche Mechanismen einzuüben", erklärte der Coach seine Maßnahmen.

Die am Dienstag verkündete und seit dem heftig diskutierte Trennung vom Schweizer Ciraco Sforza ist für Henke kein Thema mehr. "Das muss jetzt abgehakt sein. Darüber wurde Anfang der Woche entschieden und die Bundesliga ist viel zu schnelllebig, um sich damit jetzt noch weiter zu beschäftigen", sagte der Coach.

Auch mit den Wechsel-Gerüchten um Torjäger Halil Altintop will sich Henke derzeit nicht auseinandersetzen: "Ich frage nicht nach jeder Schlagzeile, die im Umlauf ist. Natürlich wissen wir, dass es für uns immer schwieriger wird, ihn weiter an uns zu binden, wenn er seine bisherige Form bestätigen kann. Aber im Moment sind für mich die aktuellen Dinge wichtiger und das ist nun einmal das Spiel in Gladbach."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%