Lob für Gastgeber
Präsident sieht Mexiko im Finale

Mexikos Präsident Vicente Fox hat sich als großer Fußball-Fan geoutet, muss auf eine Reise zur Weltmeisterschaft nach Deutschland aber wohl verzichten.

HB COLIMA. Er glaube nicht, dass ihm der Senat die nötige Erlaubnis für eine Auslandsreise im Sommer gebe, sagte der Politiker. Trotz aller derzeitigen Schwierigkeiten machte Fox den deutschen Organisatoren ein Kompliment. "Wir schätzen sehr, was Deutschland tut, um dieses Championat zu organisieren."

Er werde die Spiele auf jeden Fall im Fernsehen verfolgen und rechne mit einem Finale zwischen Mexiko und Deutschland. "Ich bin sehr zufrieden, dass unsere Mannschaft an der WM in Deutschland teilnimmt", sagte Fox. In der Vorrundengruppe D treffen die Mittelamerikaner auf Portugal, Angola und Iran. Gegen das DFB-Team hatte Mexiko beim Confederations Cup im Juni 2005 das Spiel um Platz drei mit 3:4 nach Verlängerung verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%