Metzelder vor Comeback
DFB-Elf will sich gegen China rehabilitieren

Viel Kritik an seiner Arbeit musste Bundestrainer Jürgen Klinsmann acht Monate vor der Weltmeisterschaft im eigenen Land einstecken. Am Tag vor dem Länderspiel gegen China in Hamburg (20.30 Uhr/live in der ARD) ließ es sich DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder zwar nicht nehmen, dem Bundestrainer demonstrativ den Rücken zu stärken. Auch der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger sprang seinem Chefcoach bei. Zugleich aber sah sich Klinsmann, der seinerseits den Spielern ins Gewissen redete, neuer Kritik durch Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß ausgesetzt.

HAMBURG. Auf die neuerlichen Vorwürfe reagierte Klinsmann diesmal in ungewohnt deutlicher Form. "Ich habe keine Lust, es allen recht zu machen", sagte er vor dem letzten Heim-Länderspiel des Jahres und unterstrich unter Hinweis auf angebliche Kommunikationsprobleme mit den Bundesliga-Trainern und -Managern seine Richtlinienkompetenz: "Wir haben ein offenes Ohr, aber letztendlich entscheiden wir, was bei der Nationalmannschaft abläuft." Auch an seiner Arbeitsweise und seinem Wohnsitz Kalifornien werde er nichts ändern: "Das ist ideal für mich in dieser Form, ich trage auch die Verantwortung."

Die zahlreichen Vorwürfe wollte Mayer-Vorfelder am Montag nicht einfach auf Klinsmann sitzen lassen. "Ich habe noch nie einen Trainerstab erlebt, der so gesprächsoffen ist wie der jetzige", sagte er bei einer energischen Ansprache im Mannschaftshotel "Side". Alles, was der Trainerstab gemacht habe, "hat zu großen Erfolgen beim Confed Cup geführt, es ist abenteuerlich, das in Frage zu stellen".

Klinsmann versichert, dass bis zur WM "noch Zeit ist". Im gleichen Atemzug aber nimmt er nun seine Mannschaft in die Pflicht. "Unser Anspruch ist höher als der in der Bundesliga. Wir müssen den Spielern kommunizieren, dass wir mehr von ihnen erwarten", erklärte er vor dem ersten A-Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft gegen China.

Seite 1:

DFB-Elf will sich gegen China rehabilitieren

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%