Nervosität vor Einwechslung
Flügelflitzer Odonkor entwickelt sich zum Publikumsliebling

David Odonkor war die Überraschung im 23-köpfigen Aufgebot des Bundestrainers. Im Spiel gegen Luxemburg wurde sein Einsatz von den Fans bereits lautstark gefordert. Gegen Japan kam Odonkor nun zu seinem ersten Einsatz und riss das Publikum mit seinen Flügelsprints mit. Nach dem Spiel gab er sich auf Fragen der Journalisten jedoch wortkarg.

HB LEVERKUSEN. Kurz nach seiner Einwechslung handelte sich David Odonkor eine gelbe Karte ein, als er sich ohne gegnerisches Einwirken nach einem Sprint in den Strafraum fallen lies. Dies sollte jedoch seine einzige unglückliche Szene des Abends bleiben. Danach wußte Odonkor zu überzeugen und belebte beim 2:2 (0:0) am Dienstagabend in Leverkusen gegen Japan nicht nur das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, sondern riss bei den vereinzelten Vorstößen auch das Publikum mit.

"Ich war ein bisschen nervös", gestand der 22 Jahre alte Rechtsaußen anschließend ein. Nach 63 Minuten war er für den Bremer Tim Borowski eingewechselt worden. "Ich bin froh, dass ich einen Einsatz bekommen habe." Der Bundesliga-Profi von Borussia Dortmund ist der zwölfte Debütant in der Ära von Bundestrainer Klinsmann - sechs haben es bis in den WM-Kader geschafft. "Er ist ein Riesentalent. Er bringt etwas mit, was wir dringend benötigen, Schnelligkeit und Überraschungsmomente", hatte Klinsmann sein Votum für Odonkor begründet.



WM-BÖRSE



Handeln sie die Titelchancen der Teilnehmerländer: Kaufen Sie die Papiere ihres persönlichen WM-Favoriten, setzen Sie auf den weiteren Finalrunden-Verlauf und machen Sie mit dem Vorrunden-Aus der Verlierer Gewinne - Mitspieler können attraktive Preise gewinnen!



 www.handelsblatt.com/wmboerse



Der schon als "Leichtathlet" und "kickender Ben Johnson" belächelte Offensivspieler konnte die Vorgabe des Trainers in Ansätzen umsetzen, kassierte im ersten Länderspiel aber auch gleich die erste Gelbe Karte wegen einer Schwalbe. "Ich bin sehr stolz, für die A-Nationalmannschaft gespielt zu haben", sagte Odonkor. Nun wünscht er sich für die WM vor allem eins: Nur nicht so unglücklich und frühzeitig ausscheiden wie die deutsche U-21-Nationalelf bei der EM, wo er eigentlich hätte dabei sein sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%