Niederlage gegen Athletico
Auch Milan vor dem Aus

Italiens letzter Vertreter steht vor dem Champions-League-Aus: Der AC Milan verlor sein Heimspiel gegen Athletico Madrid und steht damit vor dem Rückspiel mit dem Rücken zur Wand. Es droht eine titellose Saison.
  • 0

MailandDer neunmalige Europapokalsieger AC Mailand droht auch seine letzte Titelhoffnung der Saison frühzeitig zu verspielen. Trotz zunächst guter Torchancen verloren die Rossoneri das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den spanischen Tabellenzweiten Atletico Madrid mit 0:1 (0:0) und stehen damit vor dem Rückspiel am 11. März vor dem Aus. Damit dürfte die Saison ohne Titelgewinn für die Italiener enden. Milan liegt in der Meisterschaft abgeschlagen auf Platz zehn und ist im Pokal bereits ausgeschieden.

Den Siegtreffer für Atletico erzielte Diego Costa in der 83. Minute. Vor 65 000 Zuschauern im Giuseppe-Meazza-Stadion zeigten die Italiener im ersten Europacupspiel unter der Regie ihres neuen Trainers Clarence Seedorf aber lange Zeit eines ihrer besseren Spiele. Speziell der frühere Weltfußballer Kaka überzeugte im Mittelfeld. Der Brasilianer war es auch, der mit einem Lattenschuss (14.) und einer weiteren Großchance (30.) die Führung im ersten Durchgang knapp verpasste. Außerdem traf Poli mit einem Kopfball den Pfosten (18.).

Die Madrilenen, bei denen der Ex-Wolfsburger Diego und Weltmeister David Villa über 90 Minuten auf der Bank saßen, blieben lange blass. In der Schlussphase schlug Torjäger Costa dann doch zu, als er nach einer Ecke den Ball aus kurzer Entfernung ins Tor köpfte. Damit hat sich nach dem FC Barcelona, der am Dienstag bei Manchester City 2:0 gewann, auch der zweite spanische Club eine glänzende Ausgangsposition für das Rückspiel verschafft.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Niederlage gegen Athletico: Auch Milan vor dem Aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%