Nur ein Bluterguss
Entwarnung bei Japans Kaji

Japan kann im ersten WM-Spiel gegen Australien aller Voraussicht nach wieder auf Akira Kaji bauen. Kaji musste gegen Deutschland verletzungsbedingt ausgewechselt werden, erlitt aber nur einen Bluterguss.

Akira Kaji wird der japanischen Nationalmannschaft offenbar im ersten WM-Spiel am 12. Juni in Kaiserslautern gegen Australien zur Verfügung stehen. Dies erklärte die medizinische Abteilung der Asiaten am Donnerstag in Bonn.

Der 43-malige Nationalspieler musste im Spiel gegen die DFB-Auswahl am vergangenen Dienstag (2:2) in Leverkusen in der 39. Minute nach einem Foulspiel von Bastian Schweinsteiger ausgewechselt werden. Kaji erlitt einen schweren Bluterguss.

© SID

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%