Fußball
Paderborn entführt drei Punkte aus Dresden

Aufsteiger SC Paderborn hat am siebten Spieltag der 2. Bundesliga einen überraschenden 2:0-Auswärtssieg bei Dynamo Dresden gefeiert. Daniel Brinkmann (27.) und Hüzeyfe Dogan (88.) trafen für die Ostwestfalen.

Aufsteiger SC Paderborn hat seine sportliche Talfahrt am siebten Spieltag der 2. Bundesliga stoppen können. Nach zwei Niederlagen in Serie erkämpfte sich der Aufsteiger einen verdienten 2:0 (1:0)-Sieg bei Dynamo Dresden. Der zwölf Minuten zuvor eingewechselte David Brinkmann erzielte nach einem sehenswerten Solo in der 27. Minute das 1:0. Für die Entscheidung sorgte Hüzeyfe Dogan in der 88. Minute mit einem Heber über Dynamo-Torhüter Darko Horvat.

Vor 16 753 enttäuschten Zuschauern hatten die Gastgeber einen schwarzen Tag erwischt und zeigten ihre schwächste Saisonleistung. Die Zahl der Fehlpässe war enorm hoch und machte es den Ostwestfalen leicht, die Attacken der Platzherren immer wieder im Keim zu ersticken. Nach einer Gelb-Roten Karte für Christian Fröhlich musste Dynamo zusätzlich ab der 58. Minute mit nur noch neun Feldspielern auskommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%