Fußball
Real Madrid streckt die Fühler nach Gilberto aus

Auf der Suche nach neuen Spieler ist der spanische Rekordmeister Real Madrid auf Gilberto von Bundesligist Hertha BSC Berlin aufmerksam geworden. Der Brasilianer soll auf der Wunschliste der Spanier weit oben stehen.

Muss Hertha BSC Berlin um den Verbleib von Mittelfeldspieler Gilberto bangen? Angeblich hat Spaniens Rekordmeister Real Madrid Interesse an einer Verpflichtung des brasilianischen Nationalspielers. Das berichteten zumindest am Samstag mehrere Zeitungen und Rundfunksender in Spanien. Demnach hat Madrids Trainer Wanderley Luxemburgo Real-Boss Florentino Perez eine Wunschliste mit Spieler-Namen vorgelegt, auf der Gilberto weit oben stehen soll. Der 29 Jahre alte Allrounder hat bei Hertha seit seinem Wechsel vom brasilianischen Erstligisten San Caetano an die Spree im Vorjahr einen Vertrag bis 2008.

Eine Verpflichtung von Gilberto, der beim Konföderationen-Pokal im vergangenen Sommer in Deutschland im Team von Weltmeister und Turniersieger Brasilien gute Kritiken erhalten hatte, würde in Luxemburgos Konzept der so genannten "Brasilianisierung" des Rekord-Europapokalsiegers passen.

Aus seinem Heimatland holte Brasiliens früherer Nationalcoach zuletzt schon Julio Baptista sowie Robinho und für Januar auch schon Cicinho als Brasilianer Nummer drei bis fünf neben den Weltmeistern Ronaldo und Roberto Carlos.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%