Fußball
Rost bleibt bis 2009 bei Schalke

Den in einem Jahr auslaufenden Vertrag haben Vizemeister Schalke 04 und Torhüter Frank Rost vorzeitig bis zum 30. Juni 2009 verlängert. Der 32-Jährige wünscht sich bis dahin "wenigstens einmal die Schale" hochzuhalten.

Vizemeister Schalke 04 setzt auch in den nächsten Jahren auf Torhüter Frank Rost. Der Revierklub verlängerte den Vertrag mit dem Stammkeeper vorzeitig bis zum 30. Juni 2009, der bisherige Kontrakt wäre am 30. Juni kommenden Jahres ausgelaufen. "Ich fühle mich wohl auf Schalke und es freut mich, dass der Verein den Vertrag mit mir verlängern wollte. Aber es passt auch einfach zwischen beiden Seiten. Sportlich wünsche ich mir natürlich, dass ich in den verbleibenden vier Jahren wenigstens einmal die Schale hochhalten darf. Daran arbeiten wir alle", sagte der 32-jährige Rost.

Im Jahr 2002 war der Keeper von Werder Bremen zum Traditionsklub aus dem Revier gewechselt. Bislang bestritt er 91 Bundesligaspiele und 18 Europapokal-Begegnungen für die Königsblauen. "Über Franks Klasse im Tor gibt es keine zwei Meinungen: Er zählt für mich zu den besten drei Torhütern in Deutschland. Ich finde es ohnehin schade, dass er bei den Berufungen zur Nationalmannschaft kaum Beachtung findet, denn ich weiß, was es ihm bedeuten würde. Wenn es allein um die Leistung ginge, wäre er sicher dabei. Aber der Bundestrainer setzt vielleicht aus perspektivischen Gründen auf Jüngere", meinte Manager Rudi Assauer.

Derweil kündigte Teammanager Andreas Müller an, weitere Leistungsträger, deren Verträge im nächsten Jahr auslaufen, frühzeitig länger an den Verein binden zu wollen. Über Rost meinte er: "Für uns ist die frühe Vertragsverlängerung ein wichtiges Signal für die Zukunft. Wir bauen weiter an einer national und international schlagkräftigen Mannschaft. Und dabei ist die Besetzung der Nummer eins eine absolute Schlüsselposition. Hier haben wir nun auf Jahre Ruhe."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%