Seit acht Monaten Beschwerden im Knie
Ronaldo nutzt Urlaub zu Knie-OP

In seinem Urlaub nach der WM in Deutschland will sich der brasilianische Stürmer Ronaldo wegen anhaltender Knieprobleme einer Operation unterziehen. Bei dem Eingriff sollen Kalkablagerungen entfernt werden.

Nach dem Aus im Viertelfinale der WM 2006 findet Ronaldo auch im folgenden Urlaub keine Ruhe. Der brasilianische Superstar will sich wegen anhaltender Knieprobleme einer Operation unterziehen. Laut Brasiliens Teamarzt Jose Luis Runco klagt der WM-Rekordtorschütze seit acht Monaten über Beschwerden im Knie. "Er sagte mir, dass er seinen Urlaub für einen Eingriff nutzen will, weil er Schmerzen habe", sagte Runco.

Bei der Operationen sollen Kalkablagerungen entfernt werden, die für die Schmerzen verantwortlich seien. "Es ist ein kleiner Eingriff, und er wird auf jeden Fall zum Start der neuen Saison in Spanien wieder fit sein", erklärte Runco. Ronaldos Klub Real Madrid startet mit einem Testspiel am 12. August in den USA.

Durch seine drei Tore bei dem Turnier in Deutschland überholte Ronaldo in der ewigen WM-Torschützenliste mit insgesamt nunmehr 15 Treffern den vorherigen Rekordhalter Gerd Müller (14). Die Bestmarke war für den früheren "Weltfußballer" allerdings kein Trost für das WM-Aus mit Titelverteidiger Brasilien gegen Frankreich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%