Fußball
Siegen tut sich gegen Unterhaching nicht schwer

Die Sportfreunde Siegen scheinen keine lange Eingewöhnungszeit in Liga zwei zu benötigen. Gegen die Spvgg Unterhaching gelang dem Aufsteiger bei der Heimpremiere ein deutlicher 4:0-Erfolg.

Zweitliga-Neuling Sportfreunde Siegen hat den ersten Sieg im Profi-Fußball in der 106-jährigen Vereinsgeschichte gefeiert. Das Team von Trainer Jan Kocian bezwang am zweiten Spieltag den Ex-Bundesligisten Spvgg Unterhaching vor 7 850 Zuschauern im Siegener Leimbachstadion mit 4:0 (1:0).

Nach nervösem Auftakt nahm Siegen ab der 20. Minute das Heft in die Hand und hatte prompt Erfolg. Neuzugang Sven Lintjens gelang in der 35. Minute mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern die verdiente Führung. Unterhachings Torhüter Philipp Heerwagen war bei der "Bogenlampe" des ehemaligen Esseners chancenlos.

Zwei Tore von Bettenstaedt

Die Siegerländer kamen mit viel Schwung aus der Pause. Nach einem Konter erzielte Til Bettenstaedt nach Zuspiel von Miroslaw Spizak das 2:0 (49.). Daniel Bogusz (58.) und erneut Bettenstaedt (82.) erhöhten. Haching konnte sich dagegen kaum Chancen erarbeiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%