Spielmacher
Wieso kaum Engländer in der Bundesliga spielen

PremiumEin Fußballspieler in einem englischen Klub müsste schon sehr asketisch denken, wenn er einen mittelguten Platz für einen vergleichbaren in Deutschland eintauschen würde. Die Kolumne von Ex-Profi Thomas Hitzlsperger.

Bastian Schweinsteiger ist das prominenteste Beispiel für den Trend. Viele Fußballer wechseln von Deutschland nach England. Aber warum funktioniert das nicht umgekehrt? Wieso spielen kaum englische Fußballer für deutsche Klubs?

England ist für Spieler und ihr Backoffice ein sehr angenehmes, vorteilhaftes Pflaster. Das Backoffice eines Spielers in einem englischen Klub müsste schon sehr asketisch denken, wenn es einen mittelguten Platz für einen vergleichbaren in Deutschland eintauschen würde. Kein Vergleich.

Umgekehrt ist ein englischer Klub für einen Spieler deutscher Provenienz fast immer ein Gewinn. Denn Fußballer sind Klein(st)unternehmer. Der Löwenanteil ihres Salärs kommt vom "Verein" und über Werbeverträge aufs Konto. Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%