Sportwetten-Beauftragter des DFB und der DFL
Straub packt heißes Eisen Sportwetten an

Sportwetten im Fußball bleiben weiter ein heikles Thema. In Zukunft wird sich Wilfried Straub an dieses heiße Eisen wagen. Ab dem 1. Juli wird Straub offiziell als Sportwetten-Beauftragter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) tätig sein. Damit bleibe der frühere DFB-Liga-Direktor nach seinem vereinbarungsgemäßen Ausscheiden als Berater der DFL-Geschäftsführung "dem Fußball in verantwortlicher Position erhalten", heißt es in einer offiziellen Mitteilung.

"Der Gesamtkomplex Sportwetten ist nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts sehr sensibel und sowohl für den gemeinnützigen als auch für den professionellen Bereich in der weiteren Entwicklung bedeutsam", betonte der Geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Straub hatte am 30. Juni vergangenen Jahres den Vorsitz der DFL-Geschäftsführung an Christian Seifert abgegeben und war anschließend für die operative Liga-Gmbh beratend tätig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%